Drucken

Für die Kinder des vierten Jahrganges findet auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit dem SCN das Projekt "Kinder stark machen" statt. Dabei geht es um Übungen, in denen Kinder auf Situationen vorbereitet werden, die denen es nötig ist, sich gegen Pöbeleien oder Angriffe zu wehren. Die Kinder sollen dazu unterschiedliche Handlungsmuster ausprobieren und erwerben.
Der Förderverein der Gangolfschule unterstützt dieses Projekt finanziell, sodass auf die Eltern der beteiligten Kinder keine Kosten zukommen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Fotos von der Baumschmückaktion vom 28.03.2014

 

Foto 1
 
Foto 2
 
Foto 3
 



Foto 4
 
Foto 5
 
Foto 6
 



Foto 7
 



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Zur großen Freude aller fußballspielenden Kinder hat der Förderverein das zweite Tor für unsere Fußballwiese hinter der Turnhalle beschafft und aufbauen lassen.
Vielen Dank auch an die Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde Nordwalde, die das Tor auf der Wiese verankerten.

Foto 1
 
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.


Zum Tag des Buches übergab Frau Larssen eine Buchspende
 
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.



Zum Welttag des Buches am 23.04.12 übergab die Vorsitzende des Fördervereins der Gangolfschule, Frau Tanja Larssen, als Spende ein Buch für die Schülerbücherei "Leseoase" der Gangolfschule. Vorstandsmitglieder des Fördervereins (Frau Larssen und Herr Lülf) hatten sich vorher bereits neben unserer Bürgermeisterin Frau Schemmann, Pastor Herr Nachtwey, der Leiter unseres Schulchores, Herr Schlepphorst, unsere Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Ueter sowie Frau Eilers als Großmutter und Frau Essmann vom Seniorenchor beim Vorlesetag der Gangolfschule am 18.11.2011 in der Schule engagiert und aus ihren Lieblingsbüchern (teilweise noch aus der eigenen Schulzeit) oder den Lieblingsbüchern ihrer Kinder oder Enkel vorgelesen. Auch dort spendete Frau Larssen das Buch, aus dem sie den Kindern vorher vorgelesen hatte, für die Leseoase.

 Vorlesetag
 
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok